Marianne Groß-Riedel ist deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Als deutsche Stimme von Claire Hanks-Huxtable aus der Bill Colby Show, verhalf sie der Darstellerin, Phylicia Rashad, zu großer Bekanntheit im deutschsprachigen Raum. Und auch für sie selbst war diese, 8 staffeln umfassende Sitcom, ein Meilenstein ihrer Synchronkarriere. Es folgten Rollen in weiteren quotenstarken Serien. In Desperate Housewives vertonte sie Harriet Sansom Harris als Felicia Tilman und Cherry Jones als Präsidentin Alison Taylor in 24. Dann wären da noch weitere klingende Namen wie Anjelica Huston, Cher, Whoopi Goldberg, Stockard Channing, Meryl Streep, Carrie Fisher, Geraldine James, denen sie allen ihre Stimme lieh. Ihre Dialogbuch und Regie-Arbeit wurde 2004 gleich doppelt mit dem deutschen Preis für Synchron in „herausragende Synchronregie“ für “21 Gramm” und “In America” ausgezeichnet. Ebenfalls erwähnenswert sind ihre Hörspielrollen, wie z.B. die 46teilige Jugendhörspielserie Jan Tenner, in der sie die weibliche Hauptrolle “Laura” sprach, oder die Hörspieladaption des Pferdecomics “Wendy” oder “Sherlock Holmes” oder “Lady Bedfort”.
Sprache: Deutsch
Stimmalter: mittel-älter
Stimmlage: mittel
Ort: Berlin
Synchronstimmen: Anjelica Huston, Annie Corley, Carrie Fisher, Cher, Cherry Jones, Eva Darlan, Geraldine James, Hattie Jaques, Joanna Gleason, Julie Andrews, Kathy Baker, L. Scott Caldwell, Lee Garlington, Lretta Devine, Melinda Dillon, Meryl Streep, Mo Gaffney, Nora Dunn, Patricia Kalember, Phylicia Rashad. Harriet Sansom Harris, Rosemary Forsyth, Sara Botsford, Stockard Channing, Whoopi Goldberg

Marianne Groß-Riedel

Sprache: Deutsch
Stimmalter: mittel-älter
Stimmlage: mittel
Ort: Berlin

Follow - voicetalents.berlin Mehr Info

Follow - voicetalents.berlin Anfrage

facebook pixel